MarriageWeek 2021 – Die Ehe feiern

Paar
© frank mckenna / unsplash.com

MarriageWeek 2021 – Die Ehe feiern

Die Ehe feiern – MarriageWeek 2021: Am 7. Februar geht es los! Dann beginnt die MarriageWeek 2021, die bis zum 14. Februar dauert. Seien Sie bei der Woche für Ehepaare mit dabei – diesmal auch online!

Online-Video-Magazin zur Marriage Week

Letztes Jahr gab es eine starke Resonanz auf die MarriageWeek, die unter der Schirmherrschaft von Samuel Koch stand. Was wird aus der Veranstaltung für Paare in diesem Frühjahr? Da wir nichts in Präsenz anbieten können, bringen wir Ihnen diesmal eine Überraschung nach Hause: Das Online-Video-Magazin zur MarriageWeek: „Was unsere Ehe stark macht“.

Darin sprechen Manuela und Marc Bareth über ihr ungewöhnliches Konzept von „Mehrlichkeit“ in der Ehe. Susanne und Marcus Mockler geben schnell wirkende Tipps für eine bessere Partnerschaft, es gibt sehenswerte Film- Empfehlungen für Ehepaare. Drei moderne Interpreten – Sefora Nelson, Jo Jasper und Jennifer Loosemore – präsentieren ihre Liebeslieder. Das einstündige Magazin können sich Paare entspannt zu Hause ansehen.

Das Video-Magazin ist jetzt auf YouTube freigeschaltet und wurde schon hundertfach abgerufen. Bitte sagen Sie davon weiter und tragen Sie es in Ihre Kreise. Sie können zum Beispiel einfach dieses Bild heraus kopieren und weiterleiten:

Challenge für Paare

Diesmal wird es eine „Challenge für Paare“ geben. Über Facebook und Instagram verbreiten wir die Aufforderung, an jedem Tag etwas Bestimmtes für die Paarbeziehung zu tun. Ab Sonntag (7.2.) wird dort jeden Morgen eine neue Aktion angeregt.

Sie können diese Aktion unterstützen, indem Sie sie fleißig in Ihren sozialen Medien-Kanälen oder über Ihre E-Mail-Verteiler weiter verbreiten, denn Challenges sind erst dann so richtig cool, wenn dazu Bilder geteilt werden und sich eine Bewegung entwickelt. Machen Sie mit bei der Paar-Challenge 2021!

„Ein Hoch auf die Ehe“

Der ERF würdigt die MarriageWeek mit einem Beitrag unter dem Titel „Ein Hoch auf die Ehe!“ Unter anderem gibt es ein Interview mit dem Leiter der MarriageWeek Andreas Frèsz und seiner Frau Angela. Und man kann dort einiges über die Arbeit ihrer Partner in Hainichen erfahren.

Partner der MarriageWeek werden

Einige Online-Angebote wurden bereits auf der Homepage www.marriage-week.de eingetragen. Das Geniale ist, dass diese Angebote in der Regel von jedem Ort aus zugänglich sind.

Immer noch können Sie sich einklinken und Ihre Online-Gottesdienste oder andere Veranstaltungen sichtbar machen. Als Partner können Sie Ihre Veranstaltungen selber auf der Homepage eintragen. Bei Bedarf melden Sie sich einfach bei den Veranstaltern, wenn Sie dabei Hilfe brauchen. 

Und dann teilen Sie bitte die Angebote mit anderen – so können wir in diesem Jahr mehr Paare denn je erreichen und eine Welle der Ermutigung in unser Land (und sogar darüber hinaus) schicken. Die MarriageWeek lebt von Ihrem Engagement. Gemeinsam können wir viel bewirken.

@Home-Aktion

Wie begehen Sie diese MarriageWeek? Viele Partner beteiligen sich an der [email protected] Lauter gepackte Tüten warten darauf, an zahlreiche Paare verteilt zu werden.

Manche geben einfach Kärtchen mit dem Link zum Video-Magazin zusammen mit einer Rose an Paare weiter. An einem Ort bekommen Paare diese Einladung zusammen mit einem Päckchen Hochzeitssuppe und einem Päckchen Liebes-Dessert als „Mini-Candle-Light-Dinner“.

Hoffentlich finden auch Sie in dieser Woche Zeit, Ihre Ehe ausgiebig zu feiern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments