E-Mail-Flut mit wenig Aufwand verhindern

Sangoiri/shutterstock.com

E-Mail-Flut mit wenig Aufwand verhindern

Sind Sie auch manchmal genervt, weil Ihr digitales Postfach mal wieder überflutet ist? Hier sind zehn ausgewählte Tipps aus unserem E-Mail-reichen Redaktionsalltag, die Ihnen helfen können, dies zu vermeiden:

Tipp 1: Kündigen Sie alle Newsletter, die Sie häufiger als einmal pro Woche erhalten.

Tipp 2: Checken Sie mindestens einmal pro Jahr, welche Newsletter Sie davon weiterhin erhalten wollen.

Tipp 3: Aktualisieren Sie regelmäßig Ihren Spam-Ordner.

Tipp 4: Nutzen bzw. aktivieren Sie die Anti-Spam-Funktion Ihres Anbieters.

Tipp 5: Wenn Ihnen Bekannte (unerwünscht) Newsletter weiterleiten: Bitten Sie sie, dies in Zukunft zu unterlassen.

Tipp 6: Bearbeiten Sie am besten Ihre E-Mails gleich, ohne Sie zu horten: Lesen/ Bearbeiten oder archivieren oder löschen Sie sie!

Tipp 7: Legen Sie eine maximale Zahl an unerledigten E-Mails in Ihrem Haupt-Postfach fest und halten Sie sich daran.

Tipp 8: Legen Sie Ordner und Unterordner an und verschieben Sie E-Mails entsprechend, wenn sie nicht dringend erledigt werden müssen. Viele Programme machen das auch automatisch, nach von Ihnen festgelegten Kriterien.

Tipp 9: Löschen Sie unnötige eigene E-Mail-Adressen. Denn mit jeder zusätzlichen Adresse erhalten Sie früher oder später auch zusätzlichen Spam.

Tipp 10: Löschen oder verändern Sie besonders spam-intensive eigene E-Mail-Adressen. Ihre persönlichen Kontakte können Sie anschließend über die neue Adresse informieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments