Mehr Unternehmen unterstützen Väter

© Jessica Rockowitz / unsplash.com

Mehr Unternehmen unterstützen Väter

Die Bedingungen sind noch nicht optimal, aber Besserung ist in Sicht. Immer mehr Unternehmen fördern Väter. Dies belegt der Unternehmensmonitor Familienfreundlichkeit 2019 des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

Familienfreundlichkeit als Erfolgsfaktor

Mehr und mehr Personalverantwortliche haben das Thema Familienfreundlichkeit im Blick. Es kann sich sogar positiv auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne (aktuelle) Betreuungspflichten auswirken. Daher gilt ein familienfreundliches Arbeitsumfeld als Erfolgsfaktor. 

Stärkere Förderung von Vätern

Seit 2015 hat der Anteil von Unternehmen mit einer ausgeprägt familienfreundlichen Unternehmenskultur zugenommen. Das bestätigen sowohl die Unternehmen als auch die Beschäftigten. Besonders im Hinblick auf die Förderung von Vätern ist ein stärkeres Engagement der Unternehmen zu beobachten. In den meisten Fällen geht eine ausgeprägt familienfreundliche Unternehmenskultur mit einem erhöhten Engagement für Maßnahmen zur Förderung von Vätern einher. 

Während im Jahr 2015 noch rund 35 Prozent der Unternehmen mindestens eine Maßnahme zur Väterförderung anboten, sind dies im Jahr 2018 rund 53 Prozent. Insgesamt hat die Sensibilität gegenüber den (zeitlichen) Vereinbarkeitsbedürfnissen von Vätern in den Unternehmen deutlich zugenommen. Wie bei vielen anderen familienfreundlichen Maßnahmen hängt das Angebot auch hier davon ab, wie groß das Unternehmen ist. So bieten größere Unternehmen die einzelnen Maßnahmen auch häufiger an. 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei