Wie ein Bach – Ein Psalm

Bach
© by paul / fotolia.com

Wie ein Bach – Ein Psalm

Wie ein Bach, der niemals versiegt,
so ist der Herr, so seine Hand.
Immer da, um Leben zu spenden,
um müde Wanderer zu erfrischen.

Wie ein Bach, der die Berge formt,
so formt Deine Hand mich:
mit Geduld, mit mächtigem Strom,
mit stillem, friedvollem Plätschern.

Wie ein Bach, der alle Zeit der Welt hat,
niemals gehetzt,
niemals zu schnell, niemals zu langsam,
bist Du an mir, zu Deiner Zeit.

Wie ein Bach strömt Tag und Nacht,
ob ich müde bin oder stark, ob verzweifelt oder im Sieg.
So hältst Du das All, die Welt, und mich.
Ich bin von Dir gehalten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments