Unser neues Heftthema: Durchschnittlichkeit

Unser neues Heftthema: Durchschnittlichkeit

Wer will schon durchschnittlich sein? Die meisten von uns wollen etwas Besonderes sein und leisten, oder andere erwarten es von uns. Das kann ganz schön unter Druck setzen oder frustrieren. Wie können wir uns von den hohen Maßstäben befreien – und am Ende doch Bedeutung erlangen, aber anders?

Unsere Autoren beleuchten das Heftthema aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Sie orientieren sich an Ordensgründern (S. 4-5) und biblischen Vorbildern (S. 6-7), bringen seelsorgerliche Erfahrungen ein (S. 8-9) oder setzen bei James Bond an – aber nicht unbedingt als Vorbild (S. 11). Ihnen allen ist es ein Anliegen, Sie von Ihrem Wert zu überzeugen.

Einmal im Jahr …

… bitten wir alle unsere Leser um eine Spende. Denn Adam online ist spendenbasiert, und das bedeutet: Wir verkaufen unsere Zeitschrift nicht, sondern verschicken und verteilen sie kostenlos. Auch die Abos sind spendenbasiert. Die Finanzierung geschieht ausschließlich über freiwillige Spenden (und zu einem ganz geringen Teil über Anzeigenwerbung).

Wenn Sie bereits Gratis-Leser sind – aber noch kein Spender – würden wir uns sehr über Ihre Spende freuen! Aber auch, wenn Sie Adam online über eine Zeitschriftenauslage oder anders beziehen: Wir freuen uns über Ihre Spende, mit der Sie uns Ihre Wertschätzung ausdrücken können.

Wir kämpfen – auch als Zeitschrift – immer noch mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die Verteilmöglichkeiten auf Männerveranstaltungen sind immer noch stark reduziert, da Events viel kleiner ausfallen, ganz gestrichen werden oder nur online stattfinden. Auch die Bestellungen und Abos sind seit Beginn der Pandemie stark eingebrochen, die Lage hat sich immer noch nicht erholt. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns durch diese Krisenzeit hindurchhelfen.

Emmerich Adam, für das ganze Adam-online-Team

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments