15 aufregende Jahre

AO-Archiv

15 aufregende Jahre

Wer ein ruhiges und finanziell abgesichertes Leben führen will, sollte keine Zeitschrift gründen – jedenfalls kein christliches Männermagazin. Da ich aber eher zu den Risikofreudigen gehöre, war und ist Adam online genau das richtige „Abenteuer“ für mich!

Mit großer Dankbarkeit schaue ich auf 15 spannende Jahre zurück. Besonders die spendenbasierte Finanzierung war und ist ein Abenteuer für sich. Aber auch die inhaltliche Erarbeitung jeder einzelnen Ausgabe war und ist spannend: Ausgehend von einem bestimmten Heftthema müssen immer die entsprechenden Autoren für die verschiedenen Artikel gefunden werden. Spannend bleibt auch die Entwicklung des Zeitschriftenmarktes aufgrund einer zunehmenden Digitalisierung.

Dankbar bin ich auch für unsere Leser, unter denen es überdurchschnittlich viele treue, langjährige Leser, Verteiler und Spender gibt! Ohne Sie alle wäre Adam online nur eine schöne Idee geblieben oder wäre schnell wieder vom Zeitschriftenmarkt verschwunden (wie so manch andere Zeitschrift).

Unserer 15-jährigen Jubiläumsausgabe haben wir vier Seiten mehr gegönnt – und Jubiläumspreise gibt es auch noch zu gewinnen (Seite 18). Machen Sie mit!

Das Thema dieser Ausgabe

Zunächst hatten wir als Redaktionsteam ein ganz anderes Thema vorgesehen. Doch dann schwenkten wir um auf ein Thema, das uns noch viel aktueller erschien: Kraft aus der Stille.

Wir leben in der schnellsten, umtriebigsten und lautesten Welt, die es jemals in der Geschichte gab. Burn-out und alle möglichen psychischen Erkrankungen haben in den letzten Jahren enorm zugenommen. Das Infomations- und Ablenkungspensum, dem wir tagtäglich ausgesetzt sind, ist schon lange nicht mehr zu bewältigen. Stille – vor allem in uns selbst – kehrt nicht einfach so ein, sie will immer wieder neu „erkämpft“ sein. Dazu wollen wir Sie mit dieser Ausgabe ermutigen und Ihnen auch ganz praktisch zeigen, wie das gehen kann.

Viel Kraft aus der Stille wünscht Ihnen

 

Viel Gewinn mit unserer neuen Ausgabe wünscht Ihnen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei